Filter schließen
Filtern nach:
Propolis ist ein Bienenerzeugnis, welches neben Balsam und Harz auch aus Wachs, Blütenpollen und Ölen besteht.
Pfefferminzwasser, das zu den Pflanzenwässern gezählt wird, findet seine Anwendung in der naturkosmetischen Behandlung und ist in diesem Bereich vielseitig einsetzbar.
Propolis ist ein Bienenerzeugnis, welches neben Balsam und Harz auch aus Wachs, Blütenpollen und Ölen besteht. Das Bienenerzeugnis, das auch als Bienenkitt, Kittharz oder Bienenharz bekannt ist, dient den Insekten als Baumaterial ihrer Stöcke und wird beim Sammeln von rötlich-bräunlichem Stoffen, die von Knospen vieler Bäume stammen, gewonnen.
Pfefferminzwasser, das zu den Pflanzenwässern gezählt wird, findet seine Anwendung in der naturkosmetischen Behandlung und ist in diesem Bereich vielseitig einsetzbar.
In der Naturheilkunde haben ätherische Öle ihren festen Platz. So werden Duftstoffe gegen Übelkeit, Schlafstörungen, Angst und zur Entspannung oder Verbesserung der Stimmung angeboten. In der Schulmedizin ist die Aromatherapie jedoch bis heute noch nicht gänzlich angekommen.
Vom Begriff „Antioxidantien“ hat fast jeder schon einmal gehört oder gelesen und trotzdem wissen viele nicht, was sich eigentlich genau dahinter verbirgt. Antioxidantien können auch als „Beschützer“ unserer Körperzellen betitelt werden, denn sie haben Einfluss auf unsere Haut und schützen den Körper vor sogenannten freien Radikalen. Wie Antioxidantien das genau machen und warum das überhaupt notwendig ist erklären wir in diesem Beitrag.
Heißer Tee mit Honig ist sicherlich ein bekanntes Hausmittel gegen Husten. Aber wussten Sie, dass die Wirkstoffe des Propolis gegen Lippenherpes helfen können? Oder wärmende Wachsauflagen eingesetzt werden um Gelenkschmerzen zu lindern? War Ihnen bekannt, dass Gelée Royal den Körper dabei unterstützen kann sich nach einer Krankheit schnell zu erholen und ein selbst gemachtes Honig-Peeling für seidenweiche Haut sorgt? Im Buch von Rosemarie Bort wird erläutert was in Bienenprodukten alles steckt und wie man sich die natürliche Heilkraft dieser Produkte zu Nutze machen kann. Informationen zu Inhaltsstoffen, Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten der heilkräftigen Stoffe von Honig, Pollen, Propolis und Co. werden ausführlich beschrieben und erklärt.
Das hochwertige Wildrosenöl wird aus den Früchten wildwachsender Rosenarten, den Hagebutten, gewonnen.Das Öl der Wildrose ist reich an den natürlichen Vitaminen A und C und enthält zusätzlich essentielle Fettsäuren. Dadurch ist es in der Lage, Haut und Haare mit Feuchtigkeit zu versorgen sowie Nährstoffe und Antioxidantien zu liefern.
Die Wirkung von Vitamin E ist sehr vielseitig und kann äußerlich sowie innerlich angewendet werden.
Im Jahr 1999 wurde eine Richtlinie und ein Gütesiegel für "kontrollierte Naturkosmetik" entwickelt.
Das Aprikosenkernöl wird in der Kosmetikindustrie für pflegende Shampoos, Cremes und Salben verwendet.
1 von 4
Kontaktformular

Persönliche Beratung
07223 95 115 54